Bunte Kicker

Bolzplatzgefühl, Lernspaß, Integration, Fairplay

BUNTE KICKER – JUMPERS HOLT KINDER AUS DEM ABSEITS

Bunte Kicker ist ein Projekt von Jumpers – Jugend mit Perspektive. Ziel ist es Kinder aus dem Chancen-Abseits zu holen. Das Fußballprojekt verbindet Lernen, Bewegung, Gemeinschaft und Integration. In Zusammen-arbeit mit Schulen und Vereinen bringt Jumpers den Fußball- und Lernspaß dahin, wo die Kinder sind: an ihre Schulen und in ihr Wohnviertel. Zu „Bunte Kicker“ gehören Einsätze mit dem Jumpers-Fußballmobil, Schuleinsätze, Feriencamps und wöchentliche Lern- und Fußballzeiten in den Kinder- und Familienzentren von Jumpers.

In Nordhessen führt Jumpers das Projekt in Zusammenarbeit mit dem KSV Hessen Kassel durch, in Rhein-Main ab Januar 2020 in Kooperation mit dem SV Darmstadt 98. In Niedersachsen arbeitet Jumpers mit der Stiftung Eintracht Braunschweig zusammen.

Ausgezeichnet von „FairPlay-Hessen“ und von dem Bündnis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Das Projekt Bunte Kicker soll 2020/21 bundesweit entwickelt werden.  

Einen Einblick in unser Projekt bietet das Video „Einsatz mit dem SV Darmstadt 98“ https://www.youtube.com/watch?v=dvVLTEHexL0&feature=youtu.be

Oder der Bericht: https://imzeichenderlilie.de/bunte-kicker-darmstadt/

Mehr Infos auch auf www.buntekicker.de

 

AKTUELLE PROJEKTSTANDORTE „BUNTE KICKER“

Kassel: „Sport & Wort“ -Feriencamps, Schuleinsätze und Fußballmobil (Partner: KSV Hessen-Kassel).
Darmstadt: Schuleinsätze und Fußballmobil (Partner: SV Darmstadt 98).                                                                                                 Salzgitter:  Wöchentliche Einheiten „Sport & Wort“ (Partner: Stiftung Eintracht Braunschweig)

 

ZIELE | FUSSBALL BRINGT NEUE PERSPEKTIVEN INS SPIEL

Gemeinsam mit Partnern wollen wir die persönliche Entwicklung von Kindern aus sozial angespannten Verhältnissen fördern und positiv prägen. „Bunte Kicker“ vereint dabei den Spaß am Fußball, Bewegung und Gemeinschaft mit Integration, Lernförderung und Werte-Impulsen. Die Ziele von „Bunte Kicker“:

  • Das alte Bolzplatzgefühl bringt Spaß und Gemeinschaft in einen Stadtteil zurück und
    fördert das Miteinander und die Integration.
  • Mit Bewegung und Wertschätzung wollen wir das körperliche und seelische Immunsystem der Kinder stärken, denn Kinder aus sozial angespannten Verhältnissen sind nachweislich häufiger krank als Kinder aus stabilen und finanziell abgesicherten Familien.
  • Werte wie Respekt, Teamgeist und Wertschätzung des Anderen werden durch prominente Fußballprofis, Trainer und Jumpers-Mitarbeiter aktiv vorgelebt und vermittelt.
  • Schulen werden in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützt und gemeinsam unterstützen
    wir Kinder mit Förderbedarf (z.B. durch Nachhilfeangebote von Jumpers).
  • „Bunte Kicker“ kooperiert mit Sportvereinen, um kontinuierliche und professionelle Angebote für Kinder zu schaffen. Gleichzeitig werden Kinder niederschwellig an integrative Sportangebote von Vereinen herangeführt
  • PROJEKTMAßNAHMEN „BUNTE KICKER“
  • Jumpers-Fußballmobil: Sportpädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Jumpers fahren mit ihrem Jumpers-Bus und Fußballausrüstung (Tore, Banden, Fußbälle, Leibchen, Slalomhüte, etc.) an Plätze der Stadt, wo sie mit Kindern ins Spielen und Erzählen kommen. Hierbei sind insbesondere solche Kinder im Blick, die aufgrund ihrer sozial angespannten Situation Unterstützung und Förderung brauchen.

An Vormittagen oder im Rahmen der Ganztagesbetreuung kommen die „Bunten Kicker“ auch
an Schulen zum Einsatz. Dabei werden sie von Spielern und Trainern aus anliegenden Sport-vereinen unterstützt. Hierbei sollen auch prominente Fußballer zum Einsatz kommen, die eine starke Vorbildfunktion für die Kinder haben.

  • „Sport & Wort“-Feriencamps: Das Angebot richtet sich besonders an Grundschulkinder mit Flucht- und Migrationshintergrund. Eine “Sport & Wort”- Woche findet in den Schulferien statt. Durch die Kombination von täglichen Deutsch- und Fußballeinheiten verbessern die Kinder spielerisch ihren Wortschatz. Ein weiteres Ziel ist es, Teamgeist und Zusammenhalt über Sprach-
    und Kulturgrenzen hinweg zu erlernen. Im Feriencamp werden die Kinder sportlich gefördert und durch Erfolgserlebnisse und individuelle Zuwendung in ihrer Persönlichkeit gestärkt.
  • „Sport & Wort“- Wochenangebot: Findet regelmäßig in den Jumpers Kinder- und Familien-zentren in Erfurt, Gera und Salzgitter statt. Kinder erhalten ein gesundes Mittagessen. Jumpers-Mitarbeiter und Eltern nehmen sich bewusst Zeit für die Kinder, um ihnen zuzuhören und sie wertzuschätzen. Eine Bildungs- und Lernzeit schließt sich mit den Bausteinen Hausaufgaben-hilfe, Nachhilfe und Lernspiele dem Mittagessen an. Jedes Kind nimmt an einem Programmpunkt teil. Anschließend geht es auf den Fußballplatz. Hier wird gelerntes spielerisch vertieft und gleichzeitig Strukturen und Werte vermittelt.
  • Ausflüge, Freizeiten und Familienfeste: Mit der Organisation gemeinschaftsfördernder
    Anlässe stärken wir den Zusammenhalt und fördern ein offenes und friedvolles Miteinander unterschiedlicher Religionen und Kulturen.

Angebote – Bunte Kicker
in Aktion

Fußballmobil

Ein Team aus Jumpers-Mitarbeitern, Fußballern und Trainern, fährt mit ihrem Fußballmobil an Plätze der Stadt und Schulen, wo sie mit Kindern ins Spielen kommen. Bei jedem Einsatz wird ein bestimmter Werteimpuls und Fairplay-Gedanke vermittelt.

„Sport & Wort“ Feriencamps und Wochenangebote

Schließt sich mit den Bausteinen Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe und Lernspiele dem Mittagessen an. Jedes Kind nimmt an einem Programmpunkt teil.Besonders Grundschulkinder mit Flucht- und Migrationshintergrund profitieren von den intensiven „Sport & Wort“ Camps oder einem wöchentlichen Programm. Durch die Kombination von Deutsch- und Fußballeinheiten verbessern die Kinder spielerisch ihren Wortschatz, Teamgeist und Selbstbewusstsein.

Ausflüge, Freizeiten & Familienfeste

Mit der Organisation gemeinschaftsfördernder Anlässe stärken wir den Zusammenhalt und fördern ein offenes und friedvolles Miteinander unterschiedlicher Religionen und Kulturen.

Filmprojekt:
NEIN zu Rassismus!

Filmprojekt:
NEIN zu Rassismus!

Eindeutiges Statement unserer Kinder aus dem „Sport & Wort“- Projekt in Salzgitter: „Rassismus ist blöd! – Lass´ uns lieber zusammenspielen!“ Das Filmprojekt wird in Fußballstadien und Kinos gezeigt.

Spielen Sie den
ersten Pass

Wenn Sie Fragen zu „Bunte Kicker“ haben, uns kennenlernen oder gemeinsam Kooperationsideen schmieden möchten: Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen.

Jumpers gGmbH
Thorsten Riewesell
Wolfsangerstraße 89
34125 Kassel

Telefon: 0561 / 8207 9580
Email: info@jumpers.de

Auszeichnungen, Partner, Förderer

Auszeichnungen, Partner, Förderer

X