Endlich Baklava! 🍮

Schon lange hatten wir den Wunsch diese leckere Spezialität aus dem fernen Osten selber zu zaubern. 🪄

Jetzt ist der Traum Wirklichkeit geworden. 😊 Koordiniert hat die Bäckerei Midia, unsere Schülerpraktikantin mit den Kids. Vielen Dank für deinen Einsatz! 👨‍🍳

 

Zutaten:

 

– 1 Packung Blätterteig

– 1 Packung Walnüsse

– 500 g Zucker

– 1 Margarine

– 1 Butter

– 2 x grüner Kardamon

Globus-Basteln 🌎✂️

Wir konnten einen Bastelworkshop anbieten. 🦸‍♀️

Alle großen und kleinen Kunden von Globus Erfurt-Linderbach hatten die Möglichkeit mit dem Jumpers Team schöne Bastelmotive zu kreieren. 👩‍🎨

Wie immer war der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vielen Dank für die Einladung! 😊

Zuckerwatte wie aufm Rummel …🎡

… und das auch noch selber gemacht.

Jeder hatte die Wahl:

Rot. 🖍️

Grün. 🟩

Gelb. 🌞

Und blau. 🦋

 

Der selbstgefärbte Zucker konnte mit 2 Zuckerwattemaschinen gleichzeitig zu Zuckerwatte verarbeitet werden. 😋

Vorständin besucht die Kids!💚

Darüber haben wir uns alle gefreut:

 

Frau Hoyer (1.Bild links) kam in unser Kinder- und Familienzentrum. 👧👶👨‍👧‍👦👨‍👧‍👦👨‍👩‍👧‍👦

Sie ist im Vorstand der Wohnungsgesellschaft TAG wohnen. Weil die TAG sich ganz viel im Bereich Ehrenamt engagiert, wurde sogar extra ein Video gedreht. Wir gratulieren ganz herzlich zum Ehrenamtspreis! Und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das große Herz für Kinder. ❤️

Familienfrühstück 🥣 🥞 ☕️

In den Herbstferien 🍂🍁 gab es für uns die Möglichkeit ein Familienfrühstück zu organisieren und kostenlos anzubieten. 👩‍👦👩‍👧‍👦 🍇

🍏🧀🥖🥗 Zu diesem Event durften wir die Kinderkrankenschwester und Ernährungsberaterin Steffi Schramm 👩‍⚕️ einladen, die mit ihren Berichten über Kinderkrankheiten und deren Vorbeugung die Gespräche bereichert hat. 👍🏽Natürlich war zusätzlich Raum für Fragen offen, von denen viele gestellt und auch beantwortet wurden. Auch sonst war das Frühstück ein voller Erfolg da wir gemeinschaftlich das Essen vorbereiten und auch wieder aufräumen konnten. 💪

 

-Das Geheimnis der Bäume- 🌳🌲

So heißt die Vorstellung, die wir mit einer Gruppe von 40 Kindern und Erwachsenen im Carl-Zeiss-Planetarium in Jena besuchen durften. 🔭🌠🤩 Dort konnten wir zum einen den Sternenhimmel ✨💫🪐🌌bestaunen und einiges über ihn lernen, aber auch eine sehr interessante Show über Bäume und deren Leben anschauen. 🌳🌱🍃

Ein Meer aus Mandarinen 🍊🌊🍯

Gemeinsam haben wir etwa 350 Mandarinen zu 10 Litern Marmelade verarbeitet. Die Früchte wurden geschält, klein geschnitten und anschließend mit Gelierzucker gekocht. 👩‍🍳🍴Dann wurde das Fruchtmus püriert und noch warm in die Gläschen gefüllt.

Einige haben das erste Mal selbst Marmelade gekocht. 🤗🤲

 

DIY-Rezept zum Nachmachen (1 Glas ca. 250ml)

– 250g Mandarinen

– 250g Gelierzucker (1:1)

Mandarinen schälen, kleinschneiden und Kerne entfernen. Danach mit dem Zucker kochen, pürieren und in das Glas geben. Nach dem Auskühlen die Marmelade auf einem Brötchen, Toast oder einer Brotscheibe genießen.

Besuch von zwei Klassenstufen!

Frage: Was war der Grund fürs Gruppenfoto?

Antwort: Über 100 Schülerinnen und Schüler der Jenaplanschule waren zu uns eingeladen.

F.: Ok. Und was wollten die bei euch?

A.: Die sind mit ihren Lehrkräften zu uns gekommen, weil wir eine Info-Veranstaltung zum Thema Suchtprävention angeboten haben.

F: Wie kann man sich das vorstellen?

A: Erst gab es einen kurzen Impuls mit einer interaktiven Fragerunde und dann konnte die Einrichtung bespielt werden.

F: Das ist ja schon ein herausforderndes Thema. Wie alt waren die denn? Und was habt ihr dann sonst so gemacht?

A: Die 8. & 9. Klassenstufe waren zu dem Event vormittags eingeladen. Wir haben draußen Basketball angeboten. Drinnen gab es kreative Workshops und Tischtennis, Billard, Dart mit anderen spannenden Angeboten.

F: Ok. Habt ihr dann nachmittags nochmal geöffnet?

A: Ja. Witzige Frage. Da waren dann noch mal viele Kids mit Eltern da.

F: Krass. Wie viele Gäste hattet ihr dann insgesamt an dem Tag?

A: 184.

F: 184?

A: Ja, 158 Kids mit 26 Eltern (Erwachsenen).

F: Und, war es anstrengend?

A: Wir haben schon gemerkt, was wir gemacht haben. Aber in unserer Nachbesprechung haben wir im Team festgestellt, dass uns der Tag allen Spaß gemacht hat. 😎

Ab 1.9.2024: Pädagogische Leitungskraft (50-100%) in Erfurt

Jumpers – Jugend mit Perspektive engagiert sich bundesweit für Kinder und Familien aus sozial angespannten Verhältnissen in christlich-sozialen Stadtteil-, Schul- und Sportprojekten. In den Stadtteilprojekten werden werktäglich kostenfreie Angebote im Bildungs-, Sport-, Musik- und Kreativbereich durchgeführt, sowie gesunde Mahlzeiten, Freizeiten und Ferienspiele. Jumpers möchte christliche Werte und Inhalte vermitteln, Selbstwert und Persönlichkeit stärken, Familien nachhaltig unterstützen und die schulisch-beruflichen Perspektiven der Menschen verbessern.

In Erfurt sind wir seit 2016 aktiv, um Kinder und Familien in Erfurt-SüdOst zu unterstützen. Der Bedarf vor Ort wächst und unser Team braucht Unterstützung.
Wir suchen für Jumpers Erfurt (50-100%) ab Sep 2024
eine pädagogische Leitungskraft

Aufgaben:

  • Co-Leitung Jumpers Erfurt
  • Verantwortung der pädagogischen Angebote
  • Vorbereitung und Durchführung pädagogischer Angebote
  • Verwaltung und Organisation
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit in Erfurt

Wir erwarten:

  • Pädagogische Ausbildung bzw Studium
  • Erfahrungen in Verantwortung
  • Erfahrungen im interkulturellen Umfeld
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Volle Übereinstimmung mit unseren christlichen Werten

Wir bieten:

  • Eine sinnerfüllte Herausforderung
  • Ein wachsendes Team, das gemeinsam unterwegs ist
  • Gutes Gehalt und Möglichkeiten zur Weiterbildung

Bewerbung an: Thorsten Riewesell, bewerbung@jumpers.de, 01738013750
per Post an: Jumpers gGmbH, Wolfsangerstraße 89, 34125 Kassel

 

Hochzeitsspende für Jumpers! 👰‍♀️🤵

Das Ehepaar Frau Dr. Cornelia Klisch (Ärztin & Landtagsabgeordnete) und Herr Ulrich Urban (Unternehmer) haben auf ihrer größeren Hochzeitsparty in der Zentralheize in Erfurt zu einer Hochzeitsspende aufgerufen.

Sie wünschten sich von ihren Gästen statt der üblichen Geschenke eine Spende für das christlich-soziale Projekt Jumpers. Zusammen gekommen sind insgesamt unglaubliche 10.000 Euro. Wir sind überglücklich und können es immer noch gar nicht so richtig begreifen, dass uns diese große Ehre zuteilwurde. Im Namen aller Kids bedanken wir uns ganz herzlich. 😀

Wir freuen uns schon auf das erste Projekt: “Auf den Spuren von Carl-Zeiss.“ z. B. mit einem Besuch des Planetariums und vielen anderen Ausflügen. 📸