500 neue Schaumstoffklötze für die Kids! 🧽

Unser Toberaum wurde aufgefüllt. 👍🏽

Die Kinder haben richtig Spaß. 😁🥳

Man kann es Sehen. 👀

Die Spielgeräte sind:

Quadratisch, praktisch, rot. 🟥

Die Würfel kommen super an. Schließzeiten im Toberaum sind neuerdings schwieriger durchzusetzen.

Das MYJUMP Thüringen Jump-Haus hilft Jumpers: Wir sagen Danke. 🙏

 

(2. Bild, 2. von rechts: Robert, vom Jump-Haus Team, dass uns die Klötze geschenkt hat. Dort konnten wir auch das neue Valo Motion ausprobieren, ein interaktives Computerspiel mit Selbstbeteiligung).

Endlich Baklava! 🍮

Schon lange hatten wir den Wunsch diese leckere Spezialität aus dem fernen Osten selber zu zaubern. 🪄

Jetzt ist der Traum Wirklichkeit geworden. 😊 Koordiniert hat die Bäckerei Midia, unsere Schülerpraktikantin mit den Kids. Vielen Dank für deinen Einsatz! 👨‍🍳

 

Zutaten:

 

– 1 Packung Blätterteig

– 1 Packung Walnüsse

– 500 g Zucker

– 1 Margarine

– 1 Butter

– 2 x grüner Kardamon

Globus-Basteln 🌎✂️

Wir konnten einen Bastelworkshop anbieten. 🦸‍♀️

Alle großen und kleinen Kunden von Globus Erfurt-Linderbach hatten die Möglichkeit mit dem Jumpers Team schöne Bastelmotive zu kreieren. 👩‍🎨

Wie immer war der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vielen Dank für die Einladung! 😊

Zuckerwatte wie aufm Rummel …🎡

… und das auch noch selber gemacht.

Jeder hatte die Wahl:

Rot. 🖍️

Grün. 🟩

Gelb. 🌞

Und blau. 🦋

 

Der selbstgefärbte Zucker konnte mit 2 Zuckerwattemaschinen gleichzeitig zu Zuckerwatte verarbeitet werden. 😋

Vorständin besucht die Kids!💚

Darüber haben wir uns alle gefreut:

 

Frau Hoyer (1.Bild links) kam in unser Kinder- und Familienzentrum. 👧👶👨‍👧‍👦👨‍👧‍👦👨‍👩‍👧‍👦

Sie ist im Vorstand der Wohnungsgesellschaft TAG wohnen. Weil die TAG sich ganz viel im Bereich Ehrenamt engagiert, wurde sogar extra ein Video gedreht. Wir gratulieren ganz herzlich zum Ehrenamtspreis! Und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das große Herz für Kinder. ❤️

Familienfrühstück 🥣 🥞 ☕️

In den Herbstferien 🍂🍁 gab es für uns die Möglichkeit ein Familienfrühstück zu organisieren und kostenlos anzubieten. 👩‍👦👩‍👧‍👦 🍇

🍏🧀🥖🥗 Zu diesem Event durften wir die Kinderkrankenschwester und Ernährungsberaterin Steffi Schramm 👩‍⚕️ einladen, die mit ihren Berichten über Kinderkrankheiten und deren Vorbeugung die Gespräche bereichert hat. 👍🏽Natürlich war zusätzlich Raum für Fragen offen, von denen viele gestellt und auch beantwortet wurden. Auch sonst war das Frühstück ein voller Erfolg da wir gemeinschaftlich das Essen vorbereiten und auch wieder aufräumen konnten. 💪

 

-Das Geheimnis der Bäume- 🌳🌲

So heißt die Vorstellung, die wir mit einer Gruppe von 40 Kindern und Erwachsenen im Carl-Zeiss-Planetarium in Jena besuchen durften. 🔭🌠🤩 Dort konnten wir zum einen den Sternenhimmel ✨💫🪐🌌bestaunen und einiges über ihn lernen, aber auch eine sehr interessante Show über Bäume und deren Leben anschauen. 🌳🌱🍃

Ein Meer aus Mandarinen 🍊🌊🍯

Gemeinsam haben wir etwa 350 Mandarinen zu 10 Litern Marmelade verarbeitet. Die Früchte wurden geschält, klein geschnitten und anschließend mit Gelierzucker gekocht. 👩‍🍳🍴Dann wurde das Fruchtmus püriert und noch warm in die Gläschen gefüllt.

Einige haben das erste Mal selbst Marmelade gekocht. 🤗🤲

 

DIY-Rezept zum Nachmachen (1 Glas ca. 250ml)

– 250g Mandarinen

– 250g Gelierzucker (1:1)

Mandarinen schälen, kleinschneiden und Kerne entfernen. Danach mit dem Zucker kochen, pürieren und in das Glas geben. Nach dem Auskühlen die Marmelade auf einem Brötchen, Toast oder einer Brotscheibe genießen.

Besuch von zwei Klassenstufen!

Frage: Was war der Grund fürs Gruppenfoto?

Antwort: Über 100 Schülerinnen und Schüler der Jenaplanschule waren zu uns eingeladen.

F.: Ok. Und was wollten die bei euch?

A.: Die sind mit ihren Lehrkräften zu uns gekommen, weil wir eine Info-Veranstaltung zum Thema Suchtprävention angeboten haben.

F: Wie kann man sich das vorstellen?

A: Erst gab es einen kurzen Impuls mit einer interaktiven Fragerunde und dann konnte die Einrichtung bespielt werden.

F: Das ist ja schon ein herausforderndes Thema. Wie alt waren die denn? Und was habt ihr dann sonst so gemacht?

A: Die 8. & 9. Klassenstufe waren zu dem Event vormittags eingeladen. Wir haben draußen Basketball angeboten. Drinnen gab es kreative Workshops und Tischtennis, Billard, Dart mit anderen spannenden Angeboten.

F: Ok. Habt ihr dann nachmittags nochmal geöffnet?

A: Ja. Witzige Frage. Da waren dann noch mal viele Kids mit Eltern da.

F: Krass. Wie viele Gäste hattet ihr dann insgesamt an dem Tag?

A: 184.

F: 184?

A: Ja, 158 Kids mit 26 Eltern (Erwachsenen).

F: Und, war es anstrengend?

A: Wir haben schon gemerkt, was wir gemacht haben. Aber in unserer Nachbesprechung haben wir im Team festgestellt, dass uns der Tag allen Spaß gemacht hat. 😎

Neues Kinder- und Familienzentrum in Döbeln (Sachsen) geplant

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir hoffen und beten, dass wir im April/Mai ein neues Kinder- und Familienzentrum eröffnen können. Es wäre das erste in Sachsen und würde den Kindern und Familien in Döbeln zu Gute kommen. Noch brauchen wir Rückenwind für den Start und bitten sehr herzlich um Unterstützung.

Neues Kinder- und Familienzentrum Döbeln (Sachsen) – Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH – betterplace.org