Gemeinsamer Projektauftakt Jumpers & World Vision Deutschland

Gemeinsames Hilfsprojekt von Jumpers und World Vision Deutschland für geflüchtete Kinder aus der Ukraine startet.

Berlin/Kassel, 13. Januar 2023 – 35 Prozent der rund eine Million Geflüchteten aus der Ukraine, die nach Deutschland gekommen sind, sind Kinder unter 18 Jahren. Sie darin zu unterstützen, die Schrecknisse des Kriegs zu verarbeiten und das Ankommen in Deutschland zu erleichtern, ist Ziel des Kooperationsprojekts zwischen Jumpers – Jugend mit Perspektive und World Vision Deutschland e.V., das an verschiedenen Standorten von Jumpers in Deutschland umgesetzt wird.

Der Krieg in der Ukraine hat 5,9 Millionen Menschen zu Vertriebenen innerhalb ihres eigenen Landes gemacht. 7,9 Millionen sind in benachbarte Länder geflohen. Viele von ihnen Kinder. Sie sind in Kriegen und Konflikten die Hauptleidtragenden. Sie und ihre Familien über Grenzen hinweg zu unterstützen, ist ein Gebot der Nächstenliebe. Und um dieses in die Tat umzusetzen, haben sich die in Deutschland arbeitende gemeinnützige Organisation Jumpers – Jugend mit Perspektive mit der international tätigen Kinderhilfsorganisation World Vision Deutschland e.V. zusammengeschlossen.

„Viele Kinder, die aus der Ukraine nach Deutschland kommen, haben Schreckliches erlebt und Verluste erlitten. Der Alltag, der ihnen in ihrer Heimat im Kreise ihrer Familie und Freunde Geborgenheit und Sicherheit gegeben hat, ist von einem Tag auf den anderen zusammengebrochen“, erklärt Thorsten Riewesell, Geschäftsführer von Jumpers. Ihnen den Raum und die Möglichkeit zu geben, das Erlebte zu verarbeiten und ihnen dabei zu helfen, hierzulande anzukommen, ist Ziel des gemeinsamen Projekts mit World Vision Deutschland.

Konkret beinhaltet das Projekt, die geflüchteten Kinder und ihre Familien psychologisch und therapeutisch zu unterstützen und zu begleiten. Die Kinder pädagogisch zu betreuen, etwa im Rahmen von Freizeitaktivitäten mit anderen Kindern u.a. im Sport-, Musik- und Kreativbereich, auf Freizeiten und in Freizeitcamps. Außerdem werden die Kinder durch Leseclubs und Deutschkurse darin unterstützt und bestärkt, die deutsche Sprache zu lernen und erfahren zielgerichtete Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung. Die Eltern werden bei Ämtergängen und beim Ausfüllen von Dokumenten fachgerecht unterstützt. Möglich gemacht und nachhaltig umgesetzt wird das durch den Aufbau eines stabilen Teams aus Angestellten und engagierten Ehrenamtlichen an den Jumpers-Standorten in Berlin, Erfurt, Gera, Merseburg, Kassel, Stadtallendorf und Offenbach.

„Seit Beginn des Kriegs in der Ukraine hilft World Vision den Kindern und ihren Familien in Nachbarländern, aber auch in der Ukraine selbst. Da die Not der geflüchteten Kinder aber keine Grenzen kennt, freuen wir uns umso mehr, nun gemeinsam mit unserem Partner Jumpers auch innerhalb Deutschlands den geflüchteten Kindern und ihren Familien gezielt helfen zu können“, so Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender von World Vision Deutschland.

Bildquelle: World Vision Deutschland e.V.

Jumpers Merseburg ist eröffnet!!

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Müller-Bahr, mit der TAG Wohnen, vielen Partnern, Unterstützern und vor allem vielen Anwohnern (allein über 100 Kindern) konnten wir am Montag, den 12.12.2022 unseren 12.Standort Jumpers Merseburg eröffnen. Wir sind sehr dankbar und glücklich und schon direkt am nächsten Tag ist Jumpers voll mit Kindern, die das neue “Zuhause” sehr genießen und die Angebote gerne annehmen. Wir danken allen Unterstützern und Unterstützerinnen für den großartigen Rückenwind für Jumpers Merseburg

Eröffnung des Kinder- und Familientreffs „Jumpers und Sempers“ der TAG Wohnen in Merseburg. Foto: Thomas Müller

Legowoche bei Jumpers Gera

Mit Lego kann man viele großartige Sachen bauen. Wir haben bei Jumpers in der zweiten Woche der Herbstferien eine ganze Lego-Stadt – „Jumpers City – gebaut.

Gemeinsam mit Julia Druschel von „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“ bereitete das Jumpers-Team am Morgen des 25.10.2022 alles vor: Couch, Tischkicker und Lerntisch mussten Platz machen für ein riesiges Feld einzelner Legoplatten, die nur darauf warteten, bebaut zu werden. Hier sollte in den nächsten Tagen unsere Lego-Stadt entstehen. Außerdem wurden viele Tische vorbereitet, die unsere Bauplätze werden sollten. Ein langer Tresen entstand, an dem in Tüten und Schachteln verpackte Bausätze und viele Kisten und Schubladen mit allen erdenklichen Einzelteilen, falls in einem Bausatz doch mal etwas fehlen sollte, Platz fanden.

Am ersten Tag der Legowoche warteten bereits einige Kinder gespannt vor der Tür. Mit jedem neuen Tag wurden es immer mehr fleißige Helfer/-innen. Für jede/-n war etwas dabei: kleinere und einfachere Bausätze für die Jüngeren und Neulinge in der Legowelt, aber auch für die bereits erfahrenen Legoarchitekt/-innen gab es ausreichend Herausforderungen und größere, ziemlich knifflige Bausätze.

Während im Jumpers-Spielzimmer und im „Elterntreff“ streng nach Bauplan gebaut wurde, waren im Kreativraum der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aus einer bunten Mischung verschiedenster Teile entstanden hier besonders kreative Schiffe, Häuser, Flugkörper, Autos und vieles mehr. Natürlich bekamen auch diese Kunstwerke alle einen Platz in der Lego-Stadt. Nicht jede/-r war von Beginn an vom Legobauen überzeugt. Doch am Ende konnte sich keine/-r dem Lego-Fieber entziehen. Auch die Jumpers- Mitarbeiter/-innen waren mit Begeisterung dabei und unterstützten beim Bauen. So wurde in vielen kleinen Teams innerhalb von 4 Tagen eine ganze Lego-Stadt erbaut. Voller Stolz durften wir darum am 28.10.2022 unser
gemeinsames Werk bewundern. Es war sehr beeindruckend für uns, was für großartige Sachen man schaffen kann, wenn man zusammen daran arbeitet.

Hast du auch Lust, bei unseren Aktivitäten dabei zu sein? Dann komm gern vorbei! Du bist herzlich willkommen!

Jumpers Family & Friends Tag

Echt unglaublich schön. Über 70 Mitarbeitende (!) von Jumpers Deutschland kamen am 25.9.2022 zum Jumpers Family & Friends Tag und über 250 Gäste bereicherten die Aussendungsfeier in Kassel. Danke für so viel Wertschätzung und Anteilnahme an unserer Arbeit!!

Sternenhaus wird Kinderhaus-Partner

Jetzt ist es offiziell und wir freuen uns sehr. Das Jumpers Sternenhaus in Kassel wird offizieller Kinderhaus-Partner des Deutschen Kinderhilfswerkes! Für uns eine echte Ehre und eine große Freude, Partner dieses starken Netzwerkes zu sein.

Sommerfest Offenbach 2022

Seit letzter Woche sind alle unsere Kids wieder in der Schule… Doch vorher haben wir am 04. September bei strahlendem Sonnenschein noch ein großes Hoffest zusammen mit der Stadtmission Offenbach gefeiert. Gestartet haben wir mit einem kreativen Gottesdienst, zu Beginn gab es verschiedene Stationen im Hof und wir hörten die Geschichte von Jakob und Esau aus der Bibel. Gott hält dich immer fest und lässt dich nicht los! Anschließend gab es für alle leckeres Essen, gute Begegnungen und Gemeinschaft, eine Open Stage mit ganz viel Tanz-Shows unserer Kids & eine Candybar. Highlight war auf jeden Fall die Hüpfburg auf der Wiese. Wir freuen uns jetzt schon aufs Hoffest 2023!